welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

B 12 Ankermann Dragees


Abb. Ähnlich
PZN: 
01502726
Menge: 
100 St
Hersteller: 
Wörwag Pharma GmbH & Co. KG

Informationen zum Hersteller

Wörwag Pharma GmbH & Co. KG
Calwer Straße 7
71034 Böblingen


Alternative Packungsgrößen
50 St
AVP2: 37,50 €
Preis: 
28,19
Sie sparen3 9,31 €
Grundpreis:  € 0,28 / 1St
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

yt_thumbnail

Ursachen und Folgen Vitamin-B12-Mangel

B 12 Ankermann Dragees - hochdosiertes Vitamin B12

Effektiv und einfach gegen Müdigkeit und Erschöpfung durch Vitamin B12-Mangel.

B12 Ankermann Dragees
B12 höher dosiert für mehr Wirkung*2
  • Höchste Wirkdosis*: 1.000 μg B12 pro Dragee
  • Sehr gut verträglich
  • Nur 1x täglich
  • Die Nr. 1 in der Apotheke3 (rezeptfrei)
  • Auch für Menschen mit gestörter Nährstoff-Aufnahme geeignet
  • Glutenfrei

Starke Wirkung bei Vitamin B12-Mangel

Ungefähr 26% der Frauen und 8% aller Menschen leiden nachweislich an einem Vitamin B12-Mangel.1 Die Ursachen dafür sind vielfältig: angefangen von unausgewogener Ernährung über Schwangerschaft, Medikamenteneinnahme bis hin zu natürlichen Alterungsprozessen. Die gesundheitlichen Folgen wiegen schwer, denn Vitamin B12 ist für viele Stoff- wechselprozesse im Körper unentbehrlich.
Die Symptome eines Vitamin B12 Mangels können in unterschiedlicher Art und Weise auftreten. Sie reichen von Müdigkeit und einer verminderten körperlichen Leistung bis hin zu Konzentrationsstörungen, Vergesslichkeit, Stimmungsschwankungen oder Nervosität.
Nahrungsergänzungsmittel können eine sinnvolle Ergänzung sein, um drohende Defizite in der Nährstoffversorgung vorbeugen zu können. Ist es jedoch bereits zu einem Mangel gekommen wird hochdosiertes Vitamin B12 in Form von Arzneimitteln benötigt, um diesen effektiv aus- gleichen zu können.

Die Dosis macht die Wirkung

Denn ganz nach der Devise 'viel hilft viel' entsteht nur bei Vorliegen hoher Vitamin B12 - Konzentrationen ein ausreichend hoher Diffusionsdruck im Darm. Dieser lässt die Vitamin-Moleküle passiv, ganz von selbst, in die Blutbahn wandern und unterstützt damit die körpereigenen, aktiven Transporthilfen. So kann mit Hilfe hochdosierter Präparate (mind. 600 μg) so viel Vitamin B12 aufgenommen werden, dass einem Mangel auch bei Aufnahmestörungen einfach und effektiv begegnet werden kann.2
Setzen Sie daher auf B12 Ankermann® mit der höheren Dosierung für mehr Wirkung*2 bei Vitamin B12-Mangel. Bereits 1 Dragee am Tag genügt, um die aus dem Vitaminmangel resultierenden Beschwerden wie andauernde Erschöpfung & Kraftlosigkeit, Konzentrations- & Gedächtnisprobleme sowie Blässe & Schwindel zu lindern. Das Arzneimittel ist sehr gut verträglich und kann bei Bedarf über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Dank seiner Hochdosis von 1.000 μg wird der Körper selbst bei gestörter Aufnahmefähigkeit ausreichend mit Vitamin B12 versorgt.

Anwendungsempfehlung
  • Die konkrete Dosierung richtet sich nach Krankheit & Beschwerdebild
  • 1 Dragee täglich unzerkaut auf nüchternen Magen einnehmen
  • Am besten morgens mit etwas Flüssigkeit
  • Geeignet zur Langzeitbehandlung
  • Bei Raumtemperatur aufbewahren
  • Außerhalb der Reichweite von Kindern lagern

Diese Risikogruppen profitieren besonders von hochdosiertem Vitamin B12

Veganer und Vegetarier - Wertvolles Vitamin B12 kommt nahezu ausschließlich in tierischen Lebensmitteln vor. Darum nehmen Veganer, Vegetarier & Personen, die sich fleischarm ernähren, nicht genügend Vitamin B12 über die Nahrung auf.

Schwangere und Stillende - Schwangere und stillende Mütter haben einen erhöhten Bedarf an Vitalstoffen. Ganz einfach deswegen, weil sie ihren Vitamin-Vorrat mit dem Baby während der Schwangerschaft oder beim Stillen teilen müssen.

Sportler - Sportler verbrauchen mehr Energie & Nährstoffe durch das körperliche Training. Daher müssen sie verstärkt darauf achten, diesen Verlust auszugleichen.

Menschen mit viel Stress - Insbesondere bei Stress wird viel Vitamin B12 benötigt. Vitamin B12 ist Cofaktor der Adrenalinproduktion, die gerade in solchen Situationen auf Hochtouren läuft. Zusätzlich kommt es zu einer verminderten Tätigkeit der Verdauungstrakts, sodass Vitamin B12 nur eingeschränkt aus der Nahrung aufgenommen werden kann. Erschwerend kommt hinzu, dass man gerade in Stress-Situationen nicht unbedingt auf eine ausgewogene Vitamin B12-reiche Ernährung achtet.

Personen, die Medikamente dauerhaft einnehmen - Oft verursachen Medikamente wie zum Beispiel Metformin bei Diabetes oder magensäurereduzierende Mittel (z.B. Omenproazol oder Pantoprazol) einen Vitamin B12-Mangel.

Menschen mit Magen-Darm-Erkrankungen und Aufnahmestörungen - Ist der Verdauungstrakt gestört, lassen sich viele Vitalstoffe nur noch schwer aufnehmen und speichern. Zu den Ursachen zählen Magenschleimhautentzündungen, chronische Darmentzündungen, Leberschäden, Zöliakie oder eine geschädigte Bauchspeicheldrüse. Kritisch wird es vor allem, wenn eine Autoimmunerkrankung vorliegt, so dass der Vitamin B12- Transporter (Intrinsic Factor) eingeschränkt funktioniert. SENIOREN

Senioren - Vor allem ältere Menschen haben häufig mit einem Vitamin B12-Mangel zu kämpfen. Denn die Produktions- & Aufnahmefähigkeit des Körpers nimmt mit zunehmendem Altem natürlich ab.

* Einziges hochdosiertes orales Arzneimittel mit 1.000 μg.**
1 Max Rubner-Institut. Ergebnisbericht, Teil 2 Nationale Verzehrsstudie II. Online verfügbar unter folgender URL: https://www.mri.bund.de/fileadmin/MRI/Institute/EV/NVSII_Abschlussbericht_Teil_2.pdf: 2008: 123-124
2 Eussen et al. Oral cyanocobalamin supplementation in older people with vitamin B12 deficiency: a dose finding trial. Arch Intern Med (2005); 165: 11671172: bester Mangelausgleich oberhalb Dosierungen von 647 μg Vitamin B12.
3 Unter den oralen Darreichungsformen. B12 AnkermannR Dragees sind das am haufigsten in der Apothke abgegebene orale Vitamin B12-Arzneimittel in Deutschlan). Quelle:Insight Health Datenbank (MAT 12.2018, Abverkauf Offizin Gesamt), Vitamin B12 rein

Indikation:
Vitamin B 12-Mangel, der sich in Reifungsstörungen der roten Blutzellen (Störungen der Hämatopoese, wie hyperchrome makrozytäre Megaloblastenanämie, perniziöse Anämie und andere makrozytäre Anämien) und/oder neurologischen Störungen, wie funikulärer Spinalerkrankung (Rückenmarkschädigung) äußern kann. Hinweise zu den Anwendungsgebieten Vitamin B12-Mangel kann durch längere Mangel- und Fehlernährung (z. B. streng vegetarische Ernährung), durch Störungen in der Nahrungsaufnahme (Malabsorption durch ungenügende Produktion von Intrinsic Faktor), Erkrankungen im Endabschnitt des Ileum (z. B. Sprue), Fischbandwurmbefall oder "Blind loop"-Syndrom oder angeborene Vitamin B12-Transportstörungen entstehen.

Wirkstoffe:
Cyanocobalamin
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Kunden kauften auch
Entdecken Sie auch diese Produkte