welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Arnica/Plumbum comp. A, Flüssige Verdünnung zur Injektion Ampullen

Arnica/Plumbum comp. A, Flüssige Verdünnung zur Injektion Ampullen

Abb. Ähnlich
PZN: 
02084840
Menge: 
50X1ml
Hersteller: 
WALA Heilmittel GmbH

Informationen zum Hersteller

WALA Heilmittel GmbH
Dorfstraße 1
73087 Bad Boll / Eckwälden


Alternative Packungsgrößen

10X1 ml
AVP2: 62,89 €
Preis: 
60,47
Sie sparen3 2,42 €
Grundpreis:  € 120,94 / 100ml
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 
(gilt nur online) z.Zt. nicht lieferbar
Anwendungsgebiete:
gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis.
Zur Begleitbehandlung bei Durchblutungsstörungen des Gehirns (cerebralen Durchblutungsstörungen), zur Nachbehandlung nach Schlaganfall (Apoplexia cerebri), degenerativen Veränderungen des Innenohrs mit Schwindel, Ohrensausen und Schwerhörigkeit.

Dosierung und Art der Anwendung:
Soweit nicht anders verordnet, 2- bis 3-mal wöchentlich 1 ml subcutan injizieren.

Zusammensetzung:
Flüssige Verdünnung zur Injektion: 1 ml enthält:
Arnica montana e planta tota ferm 33c Dil. D28 0,01 g (HAB, Vs. 33c)
Betula pendula e cortice, Decoctum Dil. D3 0,01 g (HAB, Vs. 23a)
Cerebellum bovis Gl Dil. D15 0,01 g (HAB, Vs. 41a)
Corpora quadrigemina bovis Gl Dil. D15 0,01 g (HAB, Vs. 41a)
Epiphysis bovis Gl Dil. D15 0,01 g (HAB, Vs. 41a)
Labyrinthus bovis Gl Dil. D15 0,01 g (HAB, Vs. 41a)
Medulla oblongata bovis Gl Dil. D15 0,01 g (HAB, Vs. 41a)
Nervus statoacusticus bovis Gl Dil. D15 0,01 g (HAB, Vs. 41a)
Plumbum mellitum Dil. D28 aquos. 0,02 g (HAB, Vs. 8b)

Wirkstoffe:
Arnica e planta tota ferm 33c, Thalamus bovis-Glycerolauszug, Retina et chorioidea bovis-Glycerolauszug, Arnica/Hypophysis/Plumbum mellitum comp., Betula pendula e cortice, Decoctum, Cerebellum bovis-Glycerolauszug, Corpora quadrigemina bovis-Glycerolauszug, Hypophysis bovis-Glycerolauszug, Iris bovis-Glycerolauszug, Medulla oblongata bovis (ventriculus quartus)-Glycerolauszug, Nervus opticus bovis-Glycerolauszug, Plumbum mellitum aquosum
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.