welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Arnica comp. Gel

Arnica comp. Gel

Abb. Ähnlich
PZN: 
03639843
Menge: 
100 g
Hersteller: 
DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG

Informationen zum Hersteller

DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG
Ottostraße 24
76227 Karlsruhe


AVP2: 15,90 €
Preis: 
13,16
Sie sparen3 2,74 €
Grundpreis:  € 13,16 / 100g
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Bei Muskelschmerzen und stumpfen Verletzungen.

Arnica comp. Gel enthält mit Arnica, dem Bergwohlverleih, und Calendula, der Ringelblume, zwei Pflanzen, die nicht nur in der Volksheilkunde, sondern auch in der Homöopathie schon lange bekannt sind. Sie gehören beide zur Familie der Korbblütler-Gewächse. Ihrer engen botanische Verwandtschaft entsprechend haben beide Pflanzen ähnliche Anwendungsgebiete, wobei sie vor allem durch ihren Einsatz bei der Behandlung von Verletzungen und Wunden bekannt sind. Arnica hat sich bei Verletzungen mit Schmerzen und Blutungen bewährt. Calendula kommt vor allem bei schlecht heilenden Wunden zum Einsatz.
So ergänzen sie sich bei der Anwendung von Arnica comp. Gel bei stumpfen Verletzungen wie z.B. Prellungen, Verstauchungen und Quetschungen, die mit Blutergüssen einhergehen.

Anwendungsgebiete:
Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Muskelschmerzen und stumpfe Verletzungen wie Prellungen, Quetschungen, Blutergüsse, Verrenkungen und Verstauchungen.

Dosierung:
Das Gel 1-2mal täglich auftragen. Das Gel auf die betroffenen Hausstellen auftragen und leicht einmassieren oder einen Salbenverband anlegen.
Bei der Verwendung zu einem Verband sollten nur luftdurchlässige Materialien (z.B. Baumwolle) verwendet werden. Das Gel sollte nicht im Bereich der Augen oder auf offenen Hautstellen aufgetragen werden, der Kontakt des Gels mit Augen und Schleimhäute sollte vermieden werden.
Homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden.

Wirkstoffe:
Arnica montana ex herba rec. ad usum externum, Calendula ad usum externum.


Indikation:
Die Anwendungsgebiete leitet sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Muskelschmerzen und stumpfe Verletzungen wie Prellungen, Quetschungen, Blutergüsse, Verrenkungen und Verstauchungen. Hinweise zu den Anwendungsgebieten Bei länger als 1 bis 2 Wochen anhaltenden, bei unklaren oder bei neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufsucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen.

Wirkstoffe:
Arnica montana ex herba, Calendula ad usum externum
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Kunden kauften auch
Entdecken Sie auch diese Produkte