welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Antiveno Heumann Venentabletten


Abb. Ähnlich
PZN: 
11050136
Menge: 
90 St
Hersteller: 
HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generi...

Informationen zum Hersteller

HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG
Südwestpark 50
90449 Nürnberg


Alternative Packungsgrößen
30 St
AVP2: 37,95 €
Preis: 
13,74
Sie sparen3 24,21 €
Grundpreis:  € 0,15 / 1St
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Antiveno Heumann Venentabletten

Gegen Schwellungen, Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen
Rund 90 Prozent aller Menschen in Deutschland leiden an leichten bis massiven Veränderungen der Venen. Bereits bei der Hälfte der 18- bis 19-Jährigen zeigen sich Besenreiser oder Krampfadern. Mit fortschreitendem Alter steigen Häufigkeit und Schwere der Erkrankung. Dabei verspüren die Betroffenen meist Symptome müder und schwerer Beine. Schwellen zusätzlich Beine und Knöchel an, sind das deutliche Anzeichen für einen Blutstau im Venensystem.
ANTIVENO Heumann® Venentabletten enthalten einen hochdosierten Extrakt aus Roten Weinrebenblättern, der sich zur Behandlung chronischer Venenschwäche bei Erwachsenen bewährt hat. Diese zeigt sich durch geschwollene Beine, Varizen (zum Beispiel Krampfadern und Besenreiser), Beinschwere, Schmerzen, Müdigkeit, Juckreiz, Spannungsgefühl und Wadenkrämpfe. Bei täglicher Einnahme werden die Venenwände abgedichtet. So wird weniger Flüssigkeit ins Gewebe abgegeben, die Beinschwellung nimmt spürbar ab.

Starke Venen - mit der Kraft aus der Natur
  • Pflanzlicher Extrakt aus Roten Weinrebenblättern
  • Effektiv gegen müde, schwere und geschwollene Beine, Spannungsgefühl und Wadenkrämpfe
  • Hochdosierter Wirkstoff
  • Bruchkerbe für erleichtertes Schlucken
  • Laktosefrei

Kraft aus der Natur
ANTIVENO Heumann® Venentabletten enthalten einen hochkonzentrierten Extrakt aus Roten Weinrebenblättern. Schon in der Antike war Rotes Weinlaub als Heilmittel bekannt, heute werden die Inhaltsstoffe verstärkt in der Venentherapie eingesetzt. Studien1 belegen die Wirksamkeit des Roten Weinlaubs: Die enthaltenen Flavonoide dichten die Venen von innen ab. So dringt weniger Flüssigkeit in umliegendes Gewebe und Schwellungen werden reduziert. Gleichzeitig lassen Schmerzen und Spannungsgefühl in den Beinen nach. Durch eine gestärkte Durchblutung in den Gefäßen wird zudem die Nährstoff- und Sauerstoffversorgung in den Venen verbessert.
1 European Union herbal monograph on Vitis vinifera L., folium (2017)

ANWENDUNGSEMPFEHLUNG:
Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene täglich 1 2 Filmtabletten unzerkaut mit Wasser vor dem Frühstück ein. Die empfohlene Anwendungsdauer von ANTIVENO Heumann® Venentabletten beträgt 12 Wochen. Wie bei vielen anderen Heilpflanzen zeigen sich positive Effekte des Inhaltsstoffs nicht sofort. Eine spürbare Verbesserung tritt möglicherweise erst nach einer Behandlungsdauer von 2 bis 3 Wochen ein.

LANGES STEHEN UND SITZEN
Menschen, die am Arbeitsplatz viele Stunden stehen und sitzen müssen, klagen häufig über müde und schwere Beine. Tragen Sie möglichst flache Schuhe und wechseln zwischen verschiedenen Schuhmodellen.

HORMONELLE VERÄNDERUNGEN
Änderungen im Hormonhaushalt haben häufig auch Venenbeschwerden zur Folge. Deshalb sind besonders Schwangere und Frauen in den Wechseljahren von den Symptomen betroffen.

ÜBERGEWICHT & RAUCHEN
Ein ungesunder Lebensstil mit unausgewogener Ernährung, Bewegungsmangel und Rauchen zieht häufig Venenprobleme nach sich. Reduzieren Sie vorhandenes Übergewicht und hören mit dem Rauchen auf.

IM ALTER
Mit fortschreitendem Alter steigen Häufigkeit und Schwere der Venenerkrankungen. Rund drei Viertel der 70- bis 79-jährigen leiden unter Krampfadern oder schwer-wiegenden Erkrankungen wie Venenentzündungen und Thrombosen.

Indikation:
Zur Behandlung von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen (chronische Veneninsuffizienz), zum Beispiel Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, Varizen, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und Ödeme. Anwendungsbeschränkungen Die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren wird nicht empfohlen

Wirkstoffe:
Weinblätter-Trockenextrakt (4-6:1); Auszugsmittel: Wasser
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.